zum Inhalt

Events & News

FILMSCREENING

The Demolition Drama

23. November 2023, 18.00 Uhr Moviemento 2, OK Platz 1

erster Film der Bürger*inneninitiative HouseEurope!

Die kulturtankstelle lädt zu Filmscreening und Filmgespräch.

Der erste Film der Bürger*inneninitiative HouseEurope! wirft einen kritischen Blick auf die Rolle des Baugewerbes in der globalen Immobilienspekulation, die zur Zerstörung bestehender Gebäude führt.

Sind Sie Mieter*in einer Wohnung? Besitzen Sie ein Gebäude? Liegt Ihnen die Umwelt am Herzen? Arbeiten Sie in der Baubranche? Nahezu jeder von uns ist oder wird von globalen, spekulativen Immobilien-Geschäften und Praktiken betroffen sein, aber vor allem mit den daraus resultierenden negativen Auswirkungen. Denn Fakt ist: Jedes Gebäude steht dem Abriss gegenüber! Und dies hat Konsequenzen: Wohnraumverlust! Jobverlust! Energieverlust!

Dieser Film richtet sich an UNS ALLE, insbesondere jedoch an Architekt*innen, Ingenieur*innen und Handwerker*innen. Er präsentiert die Initiative HouseEurope!, die Präzedenzfälle für eine sozio-ökologische Transformation schaffen möchte. Mit dem Ziel eine EU-Gesetzgebung zu erwirken, die Renovierung fördert und den durch Spekulation getriebenen Abriss und Ersatzneubau stoppt, und somit den Gebäudebestand als Grundlage für die sozial-ökologische Transformation begreift.

Präsentiert von der kulturtankstelle der Kunstuni Linz, in Kooperation mit dem afo Architekturforum OÖ und dem Moviemento, im Rahmen der zweiten Entwicklungspolitischen Hochschulwochen in Linz unter dem Motto: „AUFSTEHEN GEGEN DAS KAPITALOZÄN. Wie gelingt die große Transformation?“.

 

Eintritt frei!
Anmeldung unter: https://afo.at/programm/filmscreening-im-rahmen-von-houseeurope/anmeldung-zur-veranstaltung-2

Im Anschluss Inputvortrag und Filmgespräch mit Olaf Grawert (HouseEurope! / b+ / s+ ETH Zürich), Heidi Pretterhofer und Michael Rieper (Professur Baukultur Kunstuni Linz | die architektur), moderiert von Katharina Weinberger-Lootsma (kulturtankstelle).

Join the movement: www.houseeurope.eu

Film produced by s+ (station.plus , DARCH, ETHZ) for HouseEurope! with Oana Bogdan, Jacques Herzog & Pierre de Meuron, Enlai Hooi & Tamara Kalantajevska, Aris Komporozos-Athanasiou, Joanna Kusiak, Anne Lacaton & Jean-Philippe Vassal, Charlotte Malterre-Barthes, Ann Pettifor, Ruth Schagemann.

Fotocredits: Lacaton&Vasall und HouseEuorpe!