zum Inhalt

Durchblick

Anna Berger

© Anna Berger

Anna Bergers Idee kam auf die Shortlist

Inspiration für dieses Objekt bot eine Fadengrafik, bei der gerade Linien durch ihre Anordnung optisch für das Auge einen Kreis erzeugen. Das faszinierende an diesem Objekt ist, dass sich die im Raum verteilten dreidimensionalen Linien erst aus einem bestimmten Blickwinkel zu einem zweidimensionalen Bild zusammenfügen. Trotz der wortwörtlichen Übersetzung des Themas, wird durch diese Installation eine Mehrschichtigkeit vermittelt. Durch einen Standortwechsel bekommt das scheinbare Chaos einen Sinn.

Auf den ersten Blick bietet sich dem Betrachter eine scheinbar willkürliche Konstruktion, die sich erst erschließen lässt, wenn der/die BetrachterIn einen bestimmten Blickwinkel einnimmt. Nur so erhält man den Durchblick.

Die technisch, abstrakte und kreative Übersetzung steht als Sinnbild für die Arbeit der Firma Borealis.

LV: Projekt 2 (Raum)
LV-LeiterIn: Irene Posch, Hans Zaunrieth, Robert Hübner

Projekttitel: Von der Linie zum Kreis – Kooperation mit Borealis Linz

Aufgabenstellung: Entwürfe für ein raumgreifendes Objekt für den Innenraum des Borealis Innovation Centre Linz.

© Anna Berger

Rauminstallation, 2021
Gestaltung:Technik.Textil