zum Inhalt

Audit zur Zertifizierung hochschuleundfamilie

Nach dem Audit hochschuleundfamilie im Jahr 2018 schloss die Kunstuniversität Linz 2021 das Re-Audit erfolgreich ab. Das Zertifikat zeichnet die Universität als Einrichtung aus, die sich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf annimmt und eine familienbewusste Hochschulkultur fördert.

Im Rahmen des Re-Audits wurden zwei Workshops durchgeführt. Zunächst fand im Juni 2021 ein Strategie-Workshop statt, bei dem Handlungsfelder in Zusammenhang mit der Vereinbarkeit von Universität und Familie festgelegt wurden. Vertreten waren Rektorin Brigitte Hütter, die beiden Betriebsräte, der AKG, die ÖH sowie die Personalentwicklung und das Qualitätsmanagement.

Darauf aufbauend gab es im Juli 2021 einen Re-Audit-Workshop, bei dem Mitglieder des Rektorats, der Gremien, Studierende sowie Mitarbeiter*innen des künstlerisch-wissenschaftlichen und allgemeinen Personals Ziele und Maßnahmen in den ausgewählten Handlungsfeldern „Studienorganisation“, „Wissenschaft und Lehre“, „Qualifizierung und Führung“, „Service für Familien“ sowie „Pflege“ erarbeiteten. Die gesammelten Überlegungen wurden in eine Zielvereinbarung überführt.

Im November 2021 erfolgte die Begutachtung des Re-Audit-Prozesses durch TÜV Austria. Im Dezember 2021 erteilte das Audit-Kuratorium der Kunstuniversität Linz das Zertifikat.

Für die Umsetzung der Ziele hat die Kunstuniversität Linz nun bis 2024 Zeit.